Presseartikel Schwäbische Post
Presseartikel Ipf- und Jagstzeitung

CHARISMA setzt Meilenstein mit „BORN THIS WAY“

Mitgliederzahl steigt weiter

CHARISMA – der Chor steht für Begeisterungsfähigkeit, Mut, Innovation und ein einmaliges CHARISMA-LIVE_KONZERT-ERLEBNIS. Das hat das zurückliegende Konzert „BORN THIS WAY“ eindrucksvoll bewiesen, stellte Vorsitzender Wolfgang Abele bei der Hauptversammlung des Chores fest.

 Es war ein Meilenstein in der noch jungen Geschichte des Chores. Bereits Wochen vorher ausverkauft, präsentierte sich der Chor unter der Leitung von Richard Vogelmann auf den Punkt genau topfit vorbereitet und begeisterte zusammen mit 5 Cellisten und einer hervorragenden Band die Besucher.

Diese Art von Konzertgestaltung als Chor-Show ist einzigartig in der Region, kommt beim Publikum ausgezeichnet an, und findet auch in der Presse großartige Resonanz. Dort wird schon von „professionellen Strukturen“ gesprochen, die bei CHARISMA herrschen.

CHARISMA setzt Träume und Ideen um und macht sie Wirklichkeit. Das begeistert nicht nur Chorleiter Richard Vogelmann, der voll des Lobes über die Motivation der Chormitglieder war, sondern auch die fast 60 Sängerinnen und Sänger, die dem Chor derzeit angehören. Die anspruchsvolle Literatur haben die Chormitglieder angenommen und hervorragend umgesetzt. Krönung war das komplett auswendige Vortragen der 18 Konzerttitel.

Während viele Chöre über Nachwuchsmangel klagen boomt der Mitgliederzufluss bei CHARISMA. Im letzten Jahr wurden 9 neue Chormitglieder aufgenommen und bis dato sind es in diesem Jahr schon wieder zwei Damen und Herren, die gerne bei CHARISMA mitsingen möchten. Besonders erfreulich zeigt sich Wolfgang Abele über den Zuwachs an Männerstimmen. Hier gibt es noch Potential für weitere gute Stimmen. Interessenten bitte melden! Die Integration von neuen Chormitgliedern funktioniert ausgesprochen gut, so dass diese sich schnell zurechtfinden und schon bald zu einer echten Verstärkung des Chores werden.

In seinem Bericht ging Chorleiter Richard Vogelmann darauf ein, wie groß das Leistungsspektrum des Chores für seine Mitglieder ist. Eine qualifizierte musikalische Ausbildung ist kombiniert mit Übungen zur Atmung und Bewegung. Darüber hinaus bietet der Chor Fortbildungen mit externen Dozenten im Bereich Stimmtraining und Bühnenperformance an. Nicht zuletzt veranstalten die Organisatoren mehrtägige Städtereisen in europäische Zentren, zuletzt nach Lissabon.

Davon profitieren die Chormitglieder und sorgen für eine ständige Qualitätsverbesserung. Schwerpunkt der derzeitigen Proben ist die weitere Verbesserung des Chorklangs durch ausgewählte, und unorthodoxe Chorliteratur, die derzeit erarbeitet wird.

Chorentwicklung
Der Mitgliederstand des Chores ist auf fast 60 Sängerinnen und Sänger angestiegen und setzt sich weiter positiv fort. Mann/Frau singt gerne bei CHARISMA!

Für ausgezeichneten Probenbesuch wurden Günter Bauhammer, der keine Probe verpasste, sowie Luise Fuchs, Helga Dietz, Ute Krebs und Jürgen Kurztusch hervorgehoben.

Der Bericht von Ursula Mancino über eine positive Entwicklung der Finanzen fand allgemeine Zustimmung.

Der Verein gab sich außerdem eine Datenschutzordnung, um den Vorgaben der EU-DSGVO gerecht zu werden. Einer Satzungsänderung stimmten die Mitglieder ebenfalls zu.

Planungen 2019 und 2020
Auch im konzertfreien Jahr kann man CHARISMA hören und erleben. Neben zwei Hochzeiten von Chormitgliedern gestaltet der Chor im Herbst einen Gottesdienst in der Basilika St. Vitus, Ellwangen und in der Salvatorkirche Aalen mit Gospels vom OSLO Gospel Choir.

Am 24.10.2020 findet das nächste große CHARISMA-Konzert statt. Die Planungen dafür haben bereits begonnen. Man kann gespannt sein, was sich der Chor diesmal einfallen lässt.

Verabschiedet wurde bei der Hauptversammlung die bisherige Schriftführerin, Isabel Reinold, die ihren Lebensmittelpunkt nicht mehr in unserer Region hat. Ihr wurde unter großem Beifall ein Blumenstrauß überreicht und Wolfgang Abele würdigte die tolle Arbeit Isabels für den Chor.